Überzeugende Leistung der SGH

Hammer SC 2 : 2. Herren --- 23:30 (11:14)

Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen den Soester TV hat die SGH Reserve in Hamm wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Am stand ein klarer 30:23 für die Gäste auf der Anzeigetafel. Trotz einer einer schon beruhigenden 11:6 Führung Mitte der ersten Spielhälfte musste man die Gastgeber bis zur Halbzeit wieder auf 11:14 herankommen lassen. Und damit nicht genug. Mit Wiederanpfiff verkürzten die Gastgeber auf 13:14. Dann aber nahmen die Gäste das Spiel wieder in die Hände. Schnell führten sie wieder wieder mit 19:14. Hamm hatte nun keine Chance mehr und kam auch für den Sieg nicht mehr in Frage. Über 28:19 siegte die SGH Unna Massen schließlich mit 30:23.

SGH: J. Keller, M. Klüting - Severin (3/2), Mann (2/1), Hoffmann (7), Leciejewska, Lerbs (2), Chucher (3), Mundhenke (1), Münstermann (5), Bruss (5), Becker (2).

Beste Spieler: Hoffmann, Bruss

Torfolge: 0:2, 2:2, 3:5, 6:11, 10:14, 11:14 – 14:19, 15:21, 19:28, 23:30
 

 
SGH Reserve scheitert im Spitzenspiel

2. Herren : Soester TV 3 --- 31:34 (15:20)

Zwanzig Minuten in der ersten Halbzeit reichten dem Soester TV um die Punkte aus Unna zu entführen. Zum einen schien die SGH in den ersten zwanzig Minuten überhaupt nicht auf der „Platte“ zu sein, zum anderen spielte auf Soester Seite der überragende Mohamed Aliu Baccar der insgesamt 13 Treffer erzielte und zusammen mit dem siebenmaligen Torschützen Christian Vahle den Unterschied ausmachte und den 34:31 Erfolg sicherte. So zog Soest über 6:1 und 15:6 auf 19:9 davon. Dann endlich erwachte die Pluschke Sieben. Fünf Treffer in Folge brachten die Gastgeber auf 14:19 heran. Diese fünf Tore hatten dann auch Halbzeit Bestand. Und die Gastgeber hatten sich etwas vorgenommen für die zweite Spielhälfte. Bis zur 40. Minute waren die Gastgeber beim 22:24 wieder dran. Dann aber versagten in den entscheidenden Momenten immer wieder die Nerven. Das Spiel wurde immer spannender, aber die Gastgeber vergaben immer wieder aus aussichtsreichen Positionen. So hatte Soest keine Schwierigkeiten den 34:31 Sieg mit Glück und Geschick über die Zeit zu bringen.


SGH: J. Keller, H. Wigger - Severin (6/2), Hoffmann (6), Leciejewska (1), Lerbs (1), Renzel (1), S. Brüggemann (7), Muhr (2), Chucher (3), Bruss (1); Mundhenke, Münstermann (3).

Beste Spieler: Severin, S. Brüggemann

Torfolge: 0:1, 1:6, 5:9, 5:12, 6:15, 7:17, 9:19, 14:19, 15:20 – 17:22, 19:24, 22:24 (40.), 25:28, 29:32, 31:33, 31:34.
Copyright © 2019 JSG Unna Massen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.