Energieleistung der SGH in der 2. Halbzeit 

2. Herren : HSG Soest --- 25:22 (10:14)

Am Ende locker und verdient siegte die SGH Reserve mit 25:22 gegen den Aufsteiger aus Soest. Doch bis dahin war es ein weiter Weg an diesem Abend. 

So konnten die Gastgeber die erste Halbzeit getrost abhaken. Nichts erinnerte an die guten Leistungen der Vorwochen. Nach ausgeglichenem Beginn übernahm Soest zur Überraschung aller die Initiative und setzte sich ab. Über 4:2 und 8:4 erhöten die Gäste bis kurz vor der Pause auf 14:8. Mit zwei Toren vor dem Wechsel verkürzten die Gastgeber noch auf 10:14.

In der 2. Halbzeit dann wieder die „alte“ SGH. Schnell war der Augleich geschafft und in der Folgezeit zogen die Gastgeber auf 19:14 davon. Den Gästen gelang in den ersten 18 Minuten der zweiten Halbzeit nur ein Treffer und so war die Partie in der 48. Minute beim 21:15 praktisch entschieden. Allen voran Sven Brüggemann und Michael Becker stellten ihre Treffsicherheit jetzt unter Beweis. Soest gab sich zwar nicht geschlagen, fand aber kein Mittel gegen die nun sichere SGH Abwehr.

Am Ende siegten die Gastgeber verdient mit 25:22 und setzen sich im oberen Tabellendrittel fest.

SGH: J. Keller, M. Klüting, Wigger - Severin, Mann (3), Hoffmann (3), Leciejewska (1), S. Brüggemann (10/4), Chucher (1), Mundhenke (1), Münstermann 1), Bruss (1), Becker (7), Renzel (3).

Beste Spieler: M. Klüting, S. Brüggemann, Becker.

Torfolge: 0:2, 2:2, 2:5, 6:6, 6:8, 8:9 – 11:9, 11:11, 17:12, 19:14, 19:15.

 

Copyright © 2018 JSG Unna Massen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.